Hochtouren

Sommer 2022

Während der Sommersaison führe ich ausschliesslich Privattouren. Nach Möglichkeit begleite ich euch gerne im ganzen Alpenraum auf Gipfelziele. – Ich freue mich auf eure Anfrage!

Winter 2022/23

Alpe Dèvero/Ofenhorn            –            5 Tage: 12.-16.03.2023            CHF 1’240.– Eine eindrucksvolle Alpenquerung mit lohnenden Gipfelbesteigungen und unvergesslichem Aufenthalt im Agriturismo auf Alpe Dèvero.     Detailprogramm

Gross Venediger/Gross Glockner    –    6 Tage: 19.-24.03.2023           CHF 1’450.–  Der Grossglockner, 3798 m, ist der höchste Berg unseres östlichen Nachbarns. Komfortable Berghütten und gemütliche Landgasthöfe sind unsere Ausgangspunkte für die zahlreichen mittelschwierigen Skihochtouren.                      Detailprogramm

Jungfrauregion light             –              4 Tage: 29.03.-01.04.2023           CHF 1’080.– Die Jungfrauregion mit seinen fast endlosen Gletschern, bekannten und weniger bekannten Gipfeln, bietet für alle Ansprüche interessante Touren. Die Höhenlage in dieser taumhaften Bergwelt ist aber in keinem Fall zu unterschätzenn. Wenn immer möglich möchten wir mit dem Hinter Fiescherhorn auch einen 4000er besteigen.                                                                                                              Detailprogramm

Lötschenlücke                 –                   1Tag: 02.04.2023              CHF 195.–/265.–       Der Klassiker in der Jungfrauregion in impossanter Gletscherwelt, mit gemütlichem Aufstieg und langen Abfahrten.                                                 Detailprogramm

Gemsfairenstock/Tödi    –    2 Tage: 03./04.04.  und   11./12.04.2023      CHF 420.–  Der Tödi, dieser majestätische Koloss im Glarnerland ist ein Traumberg für jede/n Skitourengeher/in. Wir treffen uns am ersten Tag um 7.50 Uhr beim Bahnhof in Linthal und fahren mit dem Taxi auf den Urnerboden. Weiter mit der Luftseilbahn auf den Fisetengrat. Über den Gemsfairenstock, 2972m, und das Ober Sand gelangen wir zur bestens bewarteten Fridolinshütte. Am Folgetag besteigen wir den Tödi über die Gletscherbrüche. Abfahrt ins Hinter Sand und zum Tierfed.      Detailprogramm

Erste leichte 4000er        –        3 Tage: 13.-15.04.2023                          CHF 790.–    Allalinhorn, 4027 m – Strahlhorn, 4190 m – Alphubel 4206 m heissen unsere anvisierten Gipfel. Die Touren sind technisch wenig schwierig, verlangen Kondition für Aufstiege bis 5 Stunden. Die Höhenlage und das rasche Aufsteigen mit den Bergbahnen sind bei diesen Bergen nicht zu unterschätzen! Die Touren sind geeignet für trainierte Einsteiger zu Skihochtouren.                                   Detailprogramm

Monte Rosa, mit 5 bis 8 4000er   –   4 Tage: 19.-22.04.2023                 CHF 1’230.–  Auf diesen Hochtourentagen schnuppern wir an den höchsten Schweizer Alpengipfeln. Nicht das Sammeln der hohen Berge steht im Vordergrund. Vielmehr das Erlebnis in dieser imposanten Bergwelt. Eine gute Kondition und vorgängige Akklimatisation sind Voraussetzung für erfolgreiche Besteigungen.                                 Detailprogramm

Rimpfischhorn/Dufourspitze     –     4 Tage: 02.-05.05.2023                  CHF 1’695.–   Die Dufourspitze als höchster Punkt in der Schweiz ist das Ziel vieler ambitionierter Bergsteiger. Das Rimpfischhorn, nicht minder attraktiv, etwas weniger hoch und weniger lang, dient uns zum angewöhnen und kennen lernen.                     Detailprogramm

Gr. Grünhorn, Fiescherhörner, Finsteraarhorn – 4 Tg: 21.-24.05.2023  CHF 1’695.– Für diese vier bekannten 4000er im Berner Oberland wird eine Akklimatisation, gute Kondition und sicheres Skifahren verlangt. Mit dem ersten Zug ab Interlaken um 6.30 Uhr fahren wir auf das Jungfraujoch. Nach Möglichkeit besteigen wir das Gr. Grünhorn, 4043m die beiden Fiescherhörner, 4025 und 4048m, und das Finsteraarhornhorn, 4274m. Als Variante steht das nicht minder interessante Mittaghorn, 3892m, mit der langen Abfahrt über den Anengletscher ins Lötschental an.       Detailprogramm